21/00ZK 01*-04* Zertifikatskurs zur Spezialisierung von der Tanzidee zur Tanzkunst

Das Choreografielabor I "Grundlagen der Tanzgestaltung" kann von allen Interessierten auch zum einmaligen Besuch gebucht werden.Danach nehmen wir keine weiteren Einzel-Buchungen mehr an, da die übrigen Seminare aufeinander aufbauen. 
 
Grundlagen der Tanzgestaltung: Fr.+Sa. 18.+19.06.2021 jeweils 10-16 Uhr 

Bei diesem Seminar geht es um das grundlegende ‚Handwerk‘ der Tanzgestaltung – das Kreieren von Bewegungsmotiven und ihre Ausgestaltung nach den Gestaltungsprinzipien Raum, Musikalität und Dynamik.  Besonders wichtig ist Suna Göncü dabei, jede/n Kursteilnehmer/in zu unterstützen, sich mit der individuellen Kreativität zu verbinden und Bewegungen zu gestalten, die unabhängig von einem festgelegten Tanzstil oder einer Tanztechnik sind. 

20/ZK 02* Choreografielabor II
Wie bekommt der Tanz seinen künstlerischen Ausdruck: Fr.+Sa. 10.+11.09.2021, jeweils 10-16 Uhr

Spannende Choreographien sind magisch und nehmen sowohl TänzerInnen als auch Zuschauer emotional in Bann. Aber wodurch entsteht Spannung und wie wird sie aufrechterhalten? Wir experimentieren in verschiedenen Formen zu den Gestaltungsprinzipien Musik, Dynamik, Raum und dabei immer zu der Fragestellung, was die gestaltete Bewegungsfolge benötigt, um spannend zu tanzen und anzuschauen zu sein. Dabei werden die Kursteilnehmer immer wieder angehalten, die Rolle der Zuschauer einzunehmen und die Wirkung ihrer Tanzgestaltung auf den Zuschauer zu überprüfen. Kursleiterin Suna Göncü schöpft bei diesem Kurs aus ihrer langjährigen Berufserfahrung als Choreographin und unterstützt KursteilnehmerInnen  mit Wissen und Intuition um Würze in eigenen Tanzgestaltungen zu finden. 

20/ZK 03* Choreografielabor III
Dramaturgische Strukturen im Tanz: Fr.+Sa. 26.+27.09.2021 jeweils 10-16 Uhr

Anfang, Höhepunkt und Ende  sind ‚Schlüsselpunkte‘ einer Choreographie und benötigen deshalb besonders viel Feingefühl einerseits und Klarheit andererseits. Hier stellt sich dem Choreographierenden die Frage: Was ist die Idee der Choreographie? Ist es ein Verstanzen eines vorgegebenen Musikstückes? Ein bestimmtes Thema? Eine literarische Vorlage? Ein Bild?

Im dritten Teil der Kurstrilogie sind die Kursteilnehmer aufgefordert sich mit einer übergeordneten konzeptionellen und/oder inhaltlichen Idee einer Tanzgestaltung zu befassen. Diese Überlegungen bilden gleichzeitig die Basis für eine Abschlusschoreographie, welche von jeder/jedem Teilnehmer/in für das Abschlusswochenende vorzubereiten ist. 

20/ZK 04 - Choreografielabor - Abschluss

Wiederholung, Präsentation + Coaching: Fr-So. .......2022 jeweils 10-16 Uhr 
Sonntag ist eine Werkschau geplant!

Die Teilnehmer/innen bekommen die Möglichkeit anhand eines individuellen Coachings von Suna ihre choreographischen Arbeiten zu reflektieren und zu überarbeiten. Verschiedene choreographische Duo und Gruppeskizzen die verschiedene Themen aus den Kursen 1-3 wiederholen, runden den letzten Kurs inhaltlich ab 

Teilnahmekosten bei Gesamtbuchung: 680,- € / Ratenzahlung mit 4 x 170,- € möglich. 
Einzelbuchung unter Terminen möglich. Kosten 200,-€/170,- €1 

Kursdaten

Datum 18.06.2021  /  10:00 - 16:00 Uhr
Ortwird zeitnah bekannt gegeben
Referent(in)Göncü, Suna
Kosten 680,00€
  • Die reduzierte Kursgebühr gilt für Teilnehmende aktueller Ausbildungsreihen.
  • * wird zur Verlängerung des Tanzpädagogen/innen-Ausweises anerkannt.
  • Bildungsurlaub kann beantragt werden!

Anmeldung

Seminarnummer21/00Zk01*-04*
Veranstaltungsortwird zeitnah bekannt gegeben
Von - bisFr 23.04.2021 - Sa 24.04.2021
Zeitraum 10:00 - 16:00
Kurspreis€ 680,00

Buchung nicht mehr möglich!